Fünfter Internationaler Volkswandertag

am 01.Mai 2017 in Dreis

Download Flyer

Ab 06.30 Uhr können sich bei der diesjährigen Frühjahrswanderung des Zunftbaumvereins Dreis die Frühstarter auf den Weg machen, um eine der ‚klassischen‘ Distanzen von 5 km, 10 km oder 20 km in Angriff zu nehmen. Der späteste Startzeitpunkt ist auf 14 Uhr terminiert.

Auf Grund des großen Erfolges des letztjährigen Wandertages der biologischen Vielfalt wird auch in diesem Jahr wieder eine Pflanzaktion durchgeführt. Mehrere Fichten (Baum des Jahres 2017) sollen im Bereich des Startortes gepflanzt werden. Hoher Besuch hat sich angekündigt: die deutsche Baumkönigin Anne Bente-Schnoor wird anwesend sein und ein Grußwort an die TeilnehmerInnen richten. Quasi ‚in ihrem Gefolge‘ besuchen weitere hochrangige Vertreter des DVV und des Deutschen Forstvereins Dreis. Uwe Kneibert, der DVV Präsident, kommt mit seinem Marketingleiter Michael Mallmann; Carsten Wilke, der Präsi-dent des Deutschen Forstvereins, ist dabei und bringt seinen Geschäftsführer Marcus Kühling mit.
Sie alle werden an der um 9 Uhr beginnenden ‚Kulturtour‘ teilnehmen. Diese ca. zweieinhalbstündige geführte Wanderung entlang des Dreiser Kreuzeweges hat sich der Zunftbaumverein als zusätzliche Attraktion ausgedacht, um das Naturerlebnis durch ein Kulturerlebnis zu ergänzen. Dreis weist innerhalb der Ortsgemarkung 19 sakrale Flurdenkmäler auf, vor allem Wegekreuze und Bildstöcke. Viele davon sind in den letzten Jahren durch Initiative der ‚Arbeitsgruppe Wegekreuze‘ restauriert worden und bieten Stoff für hochinteressante Geschichten. Bei entsprechenden Anmeldezahlen wird eine zweite ‚Kulturtour‘ nach der Mittagspause angeboten.

Für die drei anderen Wanderstrecken gilt: ob man individuell, im Familienverband oder mit Freunden wandert, das hängt von den persönlichen Vorlieben ab. Startort ist an der Dreys-Halle in der Talstraße.

Die Kurzstrecke ist auch für Eltern mit Kleinkindern im Kinderwagen geeignet. Die beiden längeren Strecken führen auf noch nicht ‚ausgelatschten‘, aber gut präparierten Wegen durch den frühlingshaften Wald und bieten jeweils herrliche Ausblicke auf die umliegenden Dörfer und Höhen – und darüber hinaus auch Augenblicke der Ruhe und der ‚inneren Einkehr‘ im jung ergrünenden Laubwald. Unterwegs sind Verpflegungsstationen mit Ruhebänken eingerichtet, hier kann man nicht nur neue Kräfte tanken, sondern sich auch mit anderen Wanderfreunden beim gemütlichen Plausch austauschen.

Selbstverständlich wird die Teilnahme am Wandertag für den Erwerb des Internationalen Volkssportabzeichens gewertet.
Zusätzlich gibt es einen Sonderstempel für die Teilnahme am Wandertag der biologischen Vielfalt.

Der Dreiser Zunftbaumverein bietet ganztägig warme Mahlzeiten, Getränke und natürlich auch die legendären Kuchen der Dreiser Frauen an.

Der Dreiser Zunftbaumverein freut sich darauf, viele Gäste begrüßen zu dürfen.


Download Flyer

Programmübersicht:

ab 6.00 Uhr: Frühstück für Frühaufsteher in der Dreys-Halle

ab 6.30 Uhr: Start für die drei Wanderstrecken

9.00 Uhr: Start ‚Kulturtour‘ – Geführte Wanderung entlang des Dreiser Kreuze-Weges
Siehe unter http://www.gemeinde-dreis.de

ca. 12 Uhr: Offizielle Begrüßung der Gäste durch Ortsbürgermeister Markus Hansen und einen Vertreter des Zunftbaumvereins

ca. 13 Uhr: Pflanzung der Fichten – Grußadressen der Deutschen Baumkönigin Anne Bente-Schnoor sowie der Präsidenten des DVV, Uwe Kneibert, und des Deutschen Forstvereins, Carsten Wilke

ca. 14 Uhr: 2. Start ‚Kulturtour‘ – Geführte Wanderung entlang des Dreiser Kreuze-Weges

Gemütliches Beisammensein!
Wandergruppen willkommen!